Ablauf:

1. Tag: Abfahrt von unseren Ausgangspunkte zur ausgemachten Uhrzeit. Ankunft in der Stadt Salamanaca. Hotelbezug, Abendessen und Üebernachtung.

2. Tag: Nach dem Frühstück werden wir einen Panoramabesuch der Stadt geniessen. Desweiteren machen wir einen Spaziergang durch die historische Altstadt von Salamanca, und werden u.a. die Plaza Mayor, das Schneckenhaus, die neue und alte Kathedrale besuchen, und auch die Universität. Wir fahren dann Richtung Avila. Nachmittags machen wir einen Spaziergang durch das historische Zentrum Avilas. Ankunft im Hotel. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Nach dem Frühstück besuchen wir die Stadtmauern, die Kathedrale, der Konvent von Santa Teresa von Jesus, das Tor von San Vicente, und die Kirche von San Pedro. Rückreise zur Ausgangsstadt. Ende unserer Diensleistungen.

Unsere Preise beinhalten:

- Reiseversicherung
- Transport im Autobus
- 2 Hotelübernachtung mit Halbpension
- Reisebegleitung und Führung

* Pepe Tours nimmt sich das Recht den Ablauf sowie die Reihefolge der Ausflüge zu ändern, falls es aus organisatorische Gründe erforderlich ist.

Informationen über das Reiseziel:

Im Schutze der Gebirgskette Sierra de Gredos befindet sich Avila, als Weltkulturerbe- Stadt. Hinter den Stadtmauern dieser Hauptstadt der Provinz Castilla-Leon verbirgt sich ein prächtiges Ensemble von Kirchen und Renaissance-Paläste, Zeugen der vergangenen Pracht dieses ehemalige Zentrum der textile Erzeugnisse.

Im inneren der Mauern und der umgebenden Viertel, die Kirchen, Konvente, Denkmäler und die enge Strassenführung, machen aus diesem Ort einen der Stützpunkte der Geschichte Spaniens wo die Lebensform im mittelalterlichen Europa deutlich klar dargestellt werden. Die Tatsache, dass die heilige Teresa von Jesus hier geboren wurde, hat in der ganzen Stadt -sowohl innerhalb als auch ausserhalb der Stadtmauern- eine grosse Anzahl an religiöse Denkmäler hinterlassen in Verbindung zum Leben dieser mystischen Figur.

Die Stadtmauern von Avila, das Emblematischste dieser alten und weisen kastilianische Stadt, sind mehr als eine simple Abwehreinrichtung. Tatsächlich sind sie wie ein Buch wo sich die Geschichte von Avila und seiner Leute sich wiederspiegelt. Die Kathedrale zum "San Salvador" ist eines der Ziele die nicht fehlen dürfen auf unserer Agenda. Das erste Notwendige der neue Bewohner nach der Rückeroberung war der Festungsbau dieser Stadt. Die Kathedrale ist gleichzeitig ein Schloss, in dem Türmchen und Zinnen sowie Wachgänge in einer prächiger Struktur kombiniert sind.

Salamanca ist die Universitätsstadt schlechthin, bekannt in der ganzen Welt für den künstlerischen Reichtum, die Kathedrales, Paläste, Kirchen... mit künstlerische Tendenzien wie Romanik, Gotik und Barrock. Durch eine panoramische Tour mit einem Reiseführer werden wir die Essenz von Salamanca kennenlernen, diese Weltkultrerbestadt, und werden u.a. das Museum von Salamanca besuchen, der Haupt-Platz, das Schneckenhaus sowie auch die Kathedrale.

Back to top