Ablauf:

1. Tag: Abfahrt von unseren Ausgangspunkte. Reise entlang der Küste. Ankunft in La Linea de la Concepción. Ankunft und Einzug in die Hotelzimmer. Nachmittags Transfer nach Gibraltar um die Freizeit zu geniessen und die Stadt zu entdecken. Rückfahrt zum Hotel, Anbendessen und Übernachtung.

2. Tag: Nach dem Frühstück Transfer nach Gibraltar. Optionnell Möglichkeit den Felsen Gibraltars zu entdecken, mit den typischen Affen und die Grotte von Sankt Michael. Nachmittags Rückfahrt zur Ausgangsstadt. Reise über die Küste. Mittagspause in Puerto Bañus in Marbella, vermutlich der karismatischte Ort der Costa Del Sol

Unsere Preise beinhalten:

- Reiseversicherung
- Transport im Autobus
- 1 Hotelübernachtung mit Halbpension
- Reisebegleitung und Führung

* Pepe Tours nimmt sich das Recht den Ablauf sowie die Reihefolge der Ausflüge zu ändern, falls es aus organisatorische Gründe erforderlich ist.

Informationen über das Reiseziel:

Eine wunderschöne Reise entlang der Costa Del Sol. Geniessen Sie die prächtige Küstenausblicke, den Spaziergang durch die engen Strassen Gibraltars, die Spielchen unter den Affen, oder sich wie über dem "Dach der Welt" fühlen in der Höhe des Felsens.

Der steile Jebel Tarik, Berg Tarik, wie die Araber den Fels von Gibraltar nannten, versteckt in seinem Inneren eine Vielzahl an Höhlen die seine ersten Bewohner nutzten um sich zu verstecken. Im Laufe der Jahrhunderte sind so Kilometerlange Tunnel entstanden im Felsen. Heutzutage ist diese Kalkmasse in eine Naturreserve umgewandelt worden, die reichhaltige Fauna und Flora verbirgt, besonders bespickt durch sympatische Affen die dem Menschen sehr nahe kommen. An seine Füsse, im Mittelmeer, kreisen die Delphine um den Felsen. Während dessen, fängt der blühende Handel in der Stadt schon früh am Morgen an. Mit einem Gemisch an Kulturen und Stile, ist Gibraltar ein besonderer Ort nahe der Spanischen Halbinsel, indem der Fels ein faszinierender Aussichtspunkt zur afrikanischen Küste bietet.

Was früher ein kleines weisses Fischerdörfchen war, ist heute einer der kosmopolitischsten Ort der Costa Del Sol, mit de, berühmtesten Yachthafen des Mittelmeers, Puerto Bañus wo die berühmtesten und legendärsten Boote ankern. Marbella ist ohne Zweifel einer der wichtigsten Touristenzentren der Costa del Sol, dank einer grossen Qualität der angebotenen Infrastrukturen und Dienstleistungen. Der Hafen Puerto Bañus, eines der turistischen Hauptatraktionen der Gemeinde, beinhaltet ein exklusives Freitzeitgelände innerhalb der ausgezeichneten Einrichtungen des Yachthafens. Aber Marbella ist auch ein Paradis für die Golfliebhaber. Der historische Teil dieser Stadt, in einer herrlichen  Bucht eingebettet, zeigt schöne Ecken von typischem andalusichem Geschmack, mit verschachtelten Häuser und Orangenbäume die seine Strassen und Plätze verzieren.

Back to top