Dias de salida de la excursion Montag     Hora de salida de la excursion 9:00 Uhr     Precio de la excursion 29,00 € / Erwachsene und 20,00 € / Kind (3-11 J.)

Ablauf:Buchen

Ausfahrt zur angegebener Zeit ab Roquetas de Mar, mit Reiseziel Sierra Nevada. Wir fangen die Reise an am Ufer des Mittelmeers, durch das Feldland Dalias, auch bekannt als das "Plastikmeer". Wir fahren weiter durch die Weingegend vom Tal von Laujar (wir besuchen eine autentische Weinkellerei in Laujar de Andarax) um zum Pass Puerto de la Ragua zu gelangen auf 2.000 Meter Höhe im Herzen des National Parks der Sierra Nevada. Auf dem Weg geniessen wir unvergessliche Aussichten, typische weisse Dörfer gespickt in den Bergen. Wir werden zahlreiche Fotopausen einlegen. Wir folgen dann unseren Weg über La Calahorra, Guadix und Purullena (Besuch einer autentischen Höhlenwohnung). Nachmitttags treten wir unsere Rückreise an zu den Hotels über Alhabia ( Besuch einer KunstgewerblicheTöpferei) und die schroffe Sierra de Gador, die uns herrliche Aussichten auf Roquetas de Mar bietet und die Küste von Almería. Ankunft in den Hotels und Ende unserer Dienstleistungen.

Unsere Preise beinhalten:

- Reiseversicherung
- Transport im Bus
- Reisebegleitung während der Reise

* Pepe Tours nimmt sich das Recht den Ablauf zu ändern sowie die Reihefolge der Ausfluge falls es aus organisatorische Gründe erforderlich ist. Damit der Ausflug zustande kommen kann, brauchen wir einen Minimum an Teilnehmeranzahl. Sollte der Ausflug aus diesem Grund nicht stattfinden, bekommen Sie eine Rückerstattung.

Informationen über das Reiseziel:

Die schöne Stadt Laujar de Andarax, Hauptstadt der Alpujarra Almerías, befindet sich im Tal zwischen der Sierra Nevada und der Sierra de Gador, auf 921 Meter Höhe über dem Meeresspiegel. Die Weinkellerei Bodegas Valle de Laujar wurde gegründet 1991. Seine Einrichtungen befinden sich im Herzen der Weinreben ( ungefähr 600 Hektar), mit moderne Gerätschaften und einer Herstellungskapazität von einer Milion Fünfhunderttausend Liter. Es werden Bergweine hergestellt unter der Bezeichnung "Vinos de la Tierra" (Landweine) Laujar-Alpujarra, Weinregion Comarca vitivinícola Laujar-Alpujarra.

Eingebettet in dem zentralen Teil der Penibetischen Gebirgsformation, ist die Sierra Nevada die weiteste Iberische Gebirgskette mit einer einzelne Felsblockstruktur. Von den Araber genannt als Sonnengebirge, beheimatet diese Gebirgskette einige wertvollsten Blumen von ganz Europa. Sie wurde von der UNESCO zur Reserve der Biosphäre erklärt seit 1986. Wir tauchen in das Herz der Bergen ein mit dem Bus bis zu 2.000 Meter Höhe, über dem Pass "Puerto de la Ragua".

In den Vorgebgirge der Sierra Nevada erscheint das gastfreundliche Dorf La Calahorra, gekrönt durch sein imposante Palast-Schloss, erstes Spanisches Gebäude wo man die neue Stilrichtungen der Renaissance einbrachte, und das als Kunsthistorisches Nationale Denkmal erklärt wurde. Über dem Hügel gebaut, dominiert es die Markgrafschaft und die tiefe Spalten und Erdhügel der Eisenminen von Alquife. Es schützt aus der Höhe aus das Dorf mit seine Stufenartig angebaute weise Häuser die gespickt sind durch Pflanzen, am Fusse des Passes Puerto de la Ragua in der Sierra Nevada am Zugang zu den Alpujarras-Dörfer.

Im Inneren der Provinz Granadas befindet sich Guadix, Stadt mit geprägter Persönlichkeit, als einer der ältesten Menschensiedlungen Spaniens angesehen. Seine monumentale Altstadt vereint ein wichtiges Kulturerbe bei dem man die arabischen mittelalterliche Alcazaba herausragt, die Kathedrale und verschiedene Gebäude im Mudejar Stil, auch wenn das Typischste dieses Ortes seine Stadtviertel aus originale Höhlenwohnungen besteht. Stein, Kalk, Tonerde und Licht machen aus Guadix   eine Stadt der Kontraste. Die Höhlen, die historische Viertel und die Felder sind geschützt durch die arabische Alcazaba (Festung), die Renaissance und Barrock-Kathedrale, und im Hintergrund von der Sierra Nevada, weiss von dem Schnee im Winter und glänzend  vom Gestein im Sommer.  Phönizier und Karthager wurden angezogen durch das Minenreichtum, später haben Römer und Araber Guadix in ein Handelszentrum umgewandelt. In Guadix trifft man auf das grösste Höhlenansammlung von Spanien, von Hand aufgemeisselt in Hügel aus Tonerde. Daneben zeigen die Paläste, Kirchen und Herrenhäuser die Grösse und das Altertum dieser Stadt. Eine spezielle Keramik die aus prehistorische Kulturen stammt gibt Schüsseln, Krüge u.a. ihre Form und reichliche Verzierungen.

Alhabia befindet sich zwischen zwei Gewässer, in der Mündung der Bäche Andarax und Nacimiento, ein privilegierter Ort über Tonerde die dieses ursprüglisch muslimische Dorf geprägt hat, in dem hier ein Handelslager gegründet wurde für den Viehandel und eine Töpferei die Händler der ganzen Region anzog. Die Keramikfabrik von Alhabia ist traditionell, typisch Spanisch, und wo der Beruf des Töpfers von Vater zu Sohn übergegangen ist von Generation zu Generation. Hier wird handgemachte Keramik hergestellt in einem typischen andalusischen und Mittelmeerstil.

Die Gebirgskette Sierra de Gador... die grosse unbekannte... bildet ein kleines Subsystem im Südwesten der Provinz Almería. Die Sierra de Gador bildet eine topographische Schranke von bedeutender Höhe mit unterschiedlichen Landschaften, da sie sich erstreckt vom Meereespiegel bis zu Höhen über 2.000 Meter. Seine maximale Höhe beträgt 2.249 Meter (Gipfel: Morron de la Launilla).  Dank der Unerreichbarkeit mancher Landschaften, ist es eine Zone die ein hohen Grad an Naturbelassenheit bewahrt, und somit einige der besten Eichen, Kiefern und Ginsterwälder die uns eine Vorstellung geben wie dieses Land früher aussah. Hier befindet man sich zwischen der Sierra Nevada, das Feldland Dalias, das Flussbett der Bäche Andarax und Adra. An den Füsse der Sierra de Gador  befindet sich die Region Poniente Almeriense, traditionellerweise als Campo de Dalías bekannt, frühere Wüstenlandschaft mit schlechten landwirtschaftliche Nutzungsmögligkeit, und in den letzten Jahre mit der Entdeckung der Kultur unter Plastikplanen als unglaubliche Verwandlung als eine der spanischen Zonen höchster Einkunft pro Kopf anerkannt.Buchen

Ausflüge die Ihnnen interesierten könnten

AlhambraPepeTours
Back to top